• Home >
  • Produkte >
  • Anwendung und Pflege von Naturschwämmen
 

 

Produktinformation und Pflegetipps

Unsere Schwämme sind einzigartig. Nirgendwo sonst auf der Welt wird unsere Spezies (Callyspongiidae - Haploslerida) kultiviert.

Wozu ist ein Naturschwamm nützlich?

Unsere Schwämme können als angenehme Badeschwämme, zum Auftragen oder Entfernen von Kosmetika, in der Krankenpflege sowie zum Auftragen oder Entfernen von Farbe in der Malerei verwendet werden. Naturschwämme sind frei von Allergenen und werden deshalb oft von Dermatologen empfohlen für die Pflege von Babies und von empfindlicher Haut. Ein grosser Vorteil von Naturschwämmen gegenüber synthetischen Schwämmen ist ihr durchgängiges Kanalsystem, aufgrund dessen Schmutzpartikel effizient ausgewaschen werden können.

Schwammfarm mit Naturschwämmen
 

Wieso werden Schwämme kultiviert?

Unsere Ozeane leiden unter der masslosen Übernutzung durch den Menschen. Bis vor kurzem herrschte eine grosse Nachfrage nach Naturschwämmen. Die Wildbestände wurden stark "überfischt" und sind zu grossen Teilen gefährdet.

Schwämme sind Tiere, keine Pflanzen. Schwämme leben am Meeresgrund, wo sie permanent mit dem Substrat verwachsen sind. Ein Schwamm hat tausende miteinander verbundene Kammern, durch die kontinuierlich Meerwasser gepumpt wird. Der Speiseplan der meisten Schwämme besteht aus kleinsten Nahrungspartikeln und Plankton, die aus dem Wasser gefiltert werden. Das durchfliessende Wasser dient gleichzeitig zur Entsorgung von Abfallprodukten. Dieses durchgehende Kammersystem ist der Grund für die enorme Wasserspeicherkapazität von Naturschwämmen.

Sind die Preise gerechtfertigt?

Grosse Naturschwämme sind selten und teuer, weil sie "überfischt" und als hochpreisiges Luxusprodukt gehandelt werden. Unsere nachhaltig kultivierten Schwämme sind deutlich mehr wert, da sie über mehr als ein Jahr von unseren Schwammzüchter/-innen gepflegt werden und diese Arbeit eine faire Entlöhnung verdient.

> Shop finden

Grosse Schwammfarm mit schwarzen Schwämmen am